Weiter im Aufbau der Coaching-Plattform

Was für ein Herbstanfang! Strahlendes Wetter. Wir frühstücken noch jeden Morgen im Freien. Ich arbeite täglich bei offener Tür. Und die Winzer bei uns im Rheingau warten noch mit dem Beginn der Weinlese.

Spaziergang im Weinberg

Obwohl ich vielfach anderes zu tun hätte (vor allem weitermachen mit meinem Roman „Der Junge hinter der Tür“, sowie ein Interview mit dem Lampertheimer Philosophen Anton Schmitt vorbereiten), habe ich mich in den letzten Tagen ausschließlich um den weiteren Aufbau dieser Coaching-Plattform bemüht. Und dabei habe ich naturgemäß das Gefühl, nur im Schneckentempo vorwärts zu kommen.

Jetzt auch noch ein Bookshop

Am Morgen habe ich mich entschieden, nun auch noch einen Bookshop einzurichten, besser gesagt, einen Shop für Bücher und andere Notwendigkeiten rund um das Thema Literatur und Schreiben. Das macht das Erreichen meines Arbeitsziels nicht gerade einfacher; aber ich habe mir ja auch bis zur Monatsmitte für den Launch der Seite Zeit gegeben. Also mal keine Panik.

Bleiben Sie glücklich
und neugierig auf mein letztliches Arbeitsergebnis
Ihr PHG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.